Vegetarisch am Wochenende #6: Avocado-Gurkensalat mit Backkartoffeln



Lang, lang ist es her, dass ich was im Rahmen von Vegetarisch am Wochenende gepostet habe. Man mag vermuten, dass es daher mit Vegetarischem bei mir auch nicht weit her ist in der letzten Zeit. Aber dem ist nicht so! Ganz im Gegenteil sogar, denn tatsächlich taste ich mich in den letzten Monaten ernsthaft an eine regelmäßige vegetarische Küche ran. Oft habe ich mir das vorgenommen und dann nicht lange durchgehalten, aber die Masse an tollen vegetarischen Rezepten und Büchern hilft mir sehr dabei. 



Heute gibts hier aber eine Eigenkration: Backkartoffeln, Kräuterquark und einen Avocado-Gurkensalat. Avocados könnte ich ja (wie so Viele) im Moment jeden Tag essen. Und wenn Avocado im Salat ist, ist der für mich damit immer was ganz Besonderes, wie dieser Gurkensalat. Ein Dressing mit viel Zitrone, ein bisschen Minze und dann die Avocado - perfekt. Mit den gebackenen Kartoffeln und dem Kräuterquark, der mit Feta und Basilikum ein weiteres Highlight ist, wird daraus ein wunderbares Sommeressen. Für die Gurkenverächter habe ich noch einen Tomatensalat gemacht, der mit die unterschiedlichen Tomaten köstlich schmeckt und auch noch sensationell aussieht. Ich weiß nicht, wie oft ich beim Essen "lecker!" gesagt habe, es war nämlich wirklich köstlich!



Avocado-Gurkensalat mit Backkartoffeln und Schafskäse-Quark (für vier Personen)

Für die Kartoffeln:
2 kg festkochende Kartoffeln
6 EL Öl
Salz
Pfeffer

Für den Salat:
1 Gurke
1 Avocado
Olivenöl
Saft einer Zitrone
Minze (frisch oder getrocknet)
etwas Zucker
50 g Feta, zerkrümelt

Für den Quark:
100 g Feta, zerkrümelt
150 g Quark
5 Kirschtomaten, in kleine Stücke geschnitten
Ein paar Stängel Basilikum, Streifen geschnitten
Chili nach Geschmack
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, dann in eine Schüssel geben und mit dem Öl gut vermischen. Auf ein Backblech legen (Backpapier!) und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. 
In der Zwischenzeit die Gurke schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing mixen und nach eigenem Geschmack abschmecken (ist es zu sauer, noch etwas Zucker dazu usw.). Die Avocado schälen und in mittelgroße Stücke schneiden, dann mit dem Dressing gut beträufeln. Gurken auf einem Teller anrichten und mit den Avocados belegen. Zum Schluss mit dem Feta bestreuen.
Für den Dipp die Zutaten gut vermischen und abschmecken.
Wenn die Kartoffeln fertig ist, alles zusammen anrichten. Das Dressing passt, wie erwähnt, auch gut zu Tomatensalat!



Und bei euch so? Habt ihr noch den ultimativen vegetarischen Rezepttipp für mich? Etwas, das ich ganz dringend ausprobieren sollte?
Ich bin mit meinem Blog übrigens auch seit einiger Zeit bei Instagram, habt ihr schon gesehen? Einfach oben rechts aufs Icon klicken. Ich freue mich, wenn Ihr mir folgt!

http://instagram.com/christina_essenisfertich

Liebe Grüße, Christina


Kommentare

  1. Dann leg noch mal ein "lecker" von mir obendrauf, denn genau diese Kombination mit Ofenkartoffeln, Avocado und Fetaquark würde mir garantiert auch schmecken :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    da sag ich nicht nein, bei einem so tollen und avocadocremigen Salat. Wie du so schön schreibst, könnte ich das grüne Früchtchen zur Zeit täglich essen und daher finde ich deine Idee sehr spannend.
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie die Kombination von Gurke und Avokado ausprobiert! Es sieht so schön sommerlich aus. Werde ich jetzt aber demnächst mal tun :) Dankeschön für das Rezept.
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh das sieht gut aus und ich liebe Avocado!
    Diesen Sommer habe ich für mich die Kombi von Avocado und Mango entdeckt, super lecker :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christina,
    ich musste feststellen, als ich nach längerer zeit mal wieder auf Deinem Blog vorbeigeschaut habe, dass Du ihn beendet hast. Schade! :( Ich habe gerade gestern mal wieder in meinen Kühlschrank geschaut und eine Avocado "gefunden", da kam mir dieses Rezept in den Sinn... Vielen Dank für Deine tollen Inspirationen und alles Gute wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße,
    Lukas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Lukas, ganz lieben Dank für deinen Kommentar, freue mich immer noch über jeden einzelnen! Hoffentlich hat dir der Salat geschmeckt. Liebe Grüße, Christina

      Löschen
  6. Das sieht wahnsinnig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr lecker, du kochst ja wohl wirklich wunderbar wenn das deine eigenkreation ist! Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. Questa ricetta la proverò di sicuro! Amo l´avocado!:-) Cari saluti dalla Passiria, Annalena

    AntwortenLöschen
  9. Sehr leckeres und frisches Gericht!
    Tipp: ich habe den Avocado - Gurkensalat mit etwas kürbiskernöl abgeschmeckt. Passt auch sehr gut .

    Ich wühle mich mal durch die nächsten Rezepte :)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts